Technologie von morgen – heute schon zertifiziert

Die Umstellung auf den CO₂-neutralen Energieträger Wasserstoff wird nicht über Nacht passieren. Doch bereits jetzt bietet Viessmann moderne Gas-Brennwertgeräte und Brennstoffzellen an, die ein Erdgas-Wasserstoff-Gemisch problemlos und effizient in Wärme und Strom umwandeln.

 

Breites H₂-ready Produktportfolio von Innovationsführer Viessmann

Der aktuelle Sonderbericht des Bundesrechnungshofs (BRH) macht deutlich: Die Energiewende steht sowohl bei der Bezahlbarkeit als auch bei der Versorgungssicherheit vor gewaltigen Herausforderungen. Auf diese Herausforderungen der Zukunft antwortet Viessmann mit einem breiten Portfolio an effizienten H₂-ready Energiesystemen und Lösungen. Die modernen Gas-Brennwertgeräte der Vitodens 300er- und Vitodens 200er-Familien können problemlos mit 20 bis 30 Prozent Wasserstoff im Erdgas betrieben werden. Haus- und Wohnungsbesitzer, die bei Ihrer Gas-Heizung auf moderne Viessmann Technik setzen, sind damit für die Zukunft bestens gerüstet.

Zertifiziert für den neuen Energieträger

Die Gas-Brennwertgeräte der Vitodens-Serie zählen mit 150.000 verkauften Geräten zu den meistverkauften Wärmeerzeugern in Europa. Die Geräte sind jetzt nach ZP 3100 der DVGW Cert GmbH zertifiziert. Das heißt, sie dürfen mit bis zu 20 Prozent Wasserstoff betrieben werden und bieten damit ihren Betreibern ein Höchstmaß an Zukunftssicherheit.

Mit Wasserstoff noch niedrigere CO₂-Emissionen

Bereits die heutige Generation dieser Hocheffizienz-Technologie halbiert nahezu den CO₂-Ausstoß eines üblichen Haushalts. Die nächste Vitovalor-Generation geht noch einen Schritt weiter: Sie kann mit einem Anteil von bis zu 20 Prozent Wasserstoff im Erdgas betrieben werden, was die CO₂-Emissionen um insgesamt 65 Prozent reduziert.

Kompakte, anschlussfertige Blockheizkraftwerke

Die neuen kompakten BHKW-Module Vitobloc 300 NG 15 und NG 20 können mit bis zu 20 Prozent Wasserstoff im Erdgas problemlos betrieben werden. Mit ihrem niedrigen Betriebsgeräusch von unter 49 dB(A) und dem geringen Platzbedarf eignen sie sich für Neubau und Modernisierung gleichermaßen. Die neuen Module werden ab dem vierten Quartal 2021 in den Markt eingeführt.

Universell einsetzbare Gas-Brennwert-Unit

Der Vitocrossal 200, Typ CIB, ist eine universell einsetzbare Gas-Brennwert-Unit mit Leistungen von 80 bis 318 und als Doppelkessel bis 636 Kilowatt. Voraussichtlich ab Mitte 2021 ist der Vitocrossal 200, Typ CIB, auch für den Betrieb mit bis zu 20 Prozent Wasserstoff im Erdgas verfügbar.

Mit 100 Prozent Wasserstoff noch klimaschonender

Die Vitomax Heißwasser- und Dampferzeuger lassen sich auch mit reinem Wasserstoff betreiben, der etwa bei chemischen Prozessen anfällt und häufig ungenutzt in die Umwelt abgegeben wird. Neben der Vermeidung von klimaschädlichen CO₂-Emissionen ist dies auch eine besonders wirtschaftliche Lösung.

100 Prozent Wasserstoffbetrieb ab 2025 vorgesehen

Gas-Heizgeräte und Brennstoffzellen für 100 Prozent Wasserstoffbetrieb befinden sich bei Viessmann in der Entwicklungs- und Testphase.

Mehr erfahren
Zu unseren Produkten