Wintersport Sponsoring

Viessmann und Wintersport: Eine leidenschaftliche Kombination

Seit mehr als 25 Jahren ist Viessmann im Wintersport-Sponsoring aktiv. Drei Sportarten, zwei internationale Verbände und mehr als 20 Athleten unterstützt Viessmann als verlässlicher Partner. Einen besonderen Stellenwert nimmt dabei auch die Förderung des Nachwuchses ein.

Wir sind der Meinung, dass Spitzenprodukte und Spitzensport einfach zusammengehören. Auch deshalb haben wir 1993 entschieden, uns im Wintersport zu engagieren. Seither hat sich unser Unternehmen weiterentwickelt und ist von der Regionalliga in die Weltklasse aufgestiegen – um es sportlich auszudrücken. Dabei ist unsere Leidenschaft für den Wintersport immer weiter gewachsen. So ist er zu einem wichtigen Bestandteil des Unternehmens geworden. Mit dem Sponsoring hat sich Viessmann nicht nur Zugang zu den Fans verschafft, sondern auch zu deren Leidenschaft.

Wir unterstützen Leistungssportler und fördern den Nachwuchs

Es ist die Leidenschaft für den Wintersport, die Fans dazu motiviert, bei einem Event dabei zu sein und ihre Helden anzufeuern. Diese Begeisterung treibt die Athleten zu Höchstleistungen an. Und es ist dieselbe Begeisterung und Leidenschaft, mit der Viessmann Spitzenathleten aber auch Nachwuchssportler fördert. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass sich die Faszination für den Wintersport auf die nächste Generation überträgt.

Vom Nachwuchs, dem Leistungssport und noch viel mehr

Die kommenden Generationen liegen uns am Herzen – das gilt auch für unser Engagement im Wintersport. Für junge Talente ist der Weg in den Leistungssport lang und niemals einfach. Deshalb leisten wir unseren Beitrag zur flächendeckenden Nachwuchsförderung. Mit der Unterstützung des Viessmann Juniorteams im Rahmen unserer Partnerschaft mit dem Deutschen Skiverband, fördern wir die Nachwuchsathleten in den Disziplinen Biathlon, Skisprung, Langlauf und Nordische Kombination. Durch unseren Beitrag werden beispielsweise Trainingslager finanziert, um für die aufstrebenden Athleten ideale Trainingsbedingungen zu schaffen.

Darüber hinaus übernehmen wir auch für den regionalen Wintersport und seinen Nachwuchs Verantwortung. So sind wir Sponsor bei den Skiclubs Willingen und Winterberg. Durch die geografische Nähe zu unserem Unternehmenssitz in Allendorf (Eder) und die regionale Verbundenheit ist es uns sehr wichtig, auch hier die Nachwuchsarbeit zu fördern.

Eine weitere Säule des Engagements beim Nachwuchs ist die Unterstützung der Sportinternate in Willingen und Oberstdorf. Hier wird das sportliche Talent der Athleten gefördert und sie können ihre schulische Ausbildung sowie den Sport ideal miteinander verbinden.

Neben der Förderung des Nachwuchses und der Leistungssportler gehört zu unserem ganzheitlichen Ansatz aber auch, die Athleten nach der aktiven Karriere zu unterstützen. So besteht für Athleten des Viessmann Teams die Möglichkeit, im Anschluss an den Leistungssport eine Ausbildung oder ein duales Studium im Unternehmen zu absolvieren. Außerdem sind einige Athleten auch über die aktive Karriere hinaus eng mit Viessmann verbunden und vertreten das Unternehmen als Markenbotschafter. Mit herausragenden Sportlern wie Sven Fischer, Tobias Angerer oder Georg Hackl verbindet Viessmann eine jahrzehntelange Partnerschaft. 

Wir sind breit aufgestellt

Begonnen haben wir unser Engagement für den Wintersport beim Rennrodeln. Neben der Partnerschaft mit dem Internationalen Rennrodelverband (FIL) sind wir auch als Personen-Sponsoren aufgetreten und haben so namhafte Athleten wie Georg „Schorsch“ Hackl, Susi Erdmann, Sylke Otto und die Doppelsitzer Stefan Krauße und Jan Behrendt unterstützt. Ihre großen sportlichen Erfolge und auch ihr sympathisches Auftreten in der Öffentlichkeit haben sie zu idealen Markenbotschaftern gemacht – Schorsch Hackl ist bis heute einer unserer wichtigsten Markenbotschafter, auch wenn er seine aktive Karriere längst beendet hat. Im Laufe der Jahrzehnte haben wir als Winterfans unser Sponsoring-Engagement stark erweitert. Mit dem Skispringen und der Nordischen Kombination kamen beliebte Sportarten zum Portfolio hinzu und Biathlon-Legenden wie Uschi Disl und Sven Fischer trugen nicht nur die Viessmann Mütze, sondern sind bis heute Markenbotschafter und verkörpern die Werte des Unternehmens.

Viessmann wird Klimapartner

Seit fast 30 Jahren engagieren wir uns schon im Wintersport und verstehen uns hier nicht nur als Sponsor, sondern vielmehr als Partner. Dabei geht es uns nicht mehr nur um die klassische Sichtbarkeit des Unternehmens-Logos, sondern um gemeinsame Projekte für mehr Nachhaltigkeit und Klimaschutz. So wurden mit dem Knowhow von Viessmann bereits Energieeffizienzanalysen an Wintersportstandorten, wie beispielsweise in Ruhpolding, durchgeführt, um gezielte Einsparpotenziale durch nachhaltige Klimalösungen zu generieren. Konkrete Umsetzungen sind bereits in Oberstdorf sichtbar, wo energieeffiziente und CO2-reduzierende Viessmann Lösungen für die Modernisierung der Sportanlagen zur nordischen Ski-WM im Einsatz sind.

Die positiven Veränderungen enden aber nicht dort, sondern werden durch viele Partnerschaften mit Athleten abgerundet. Als Klimabotschafter:innen treiben sie nicht nur die Nachhaltigkeit im Sport voran, sondern tragen mit Viessmann Klimalösungen im eigenen Zuhause bereits zur Verringerung des persönlichen CO2-Fußabdrucks bei.

Viessmann ist stolz darauf, Klimapartner der IBU sowie des DSV zu sein und die FIS beim Erreichen der eigenen Klimaziele zu unterstützen.

Spannung am Schießstand und in der Loipe

Seit 1995 und bis heute unterstützen wir viele Athleten im Biathlon, egal ob Weltmeister, Olympiasieger oder begabte Nachwuchstalente. Die Sportart hat in den vergangenen Jahren enorm an Popularität gewonnen. Heute ist Biathlon in Deutschland der beliebteste Wintersport im Fernsehen. Das hat auch gute Gründe: Bis zum letzten Treffer ist die Spannung groß und oft entscheidet erst der Schlusssprint über den Sieger. Schon seit Jahrzehnten zählen diverse Weltmeister, Olympiasieger und Gesamtweltcupsieger, unter anderem Sven Fischer, Laura Dahlmeier oder Denise Herrmann-Wick zum Viessmann Team. Und wenn die Zuschauer mit Athleten wie Hanna Kebinger, Vanessa Voigt oder Benedikt Doll mitfiebern, ist Viessmann auch heute wieder mit dabei.

Sponsor aus Leidenschaft

Seit 2002 sind wir Presenting-Sponsor des Internationalen Skiverbandes (FIS) und damit des Skisprung Weltcups. Eines der jährlichen Highlights ist das Weltcup-Springen in Willingen. Die Mühlenkopfschanze ist die größte Skisprungschanze der Welt und befindet sich ganz in der Nähe unseres Hauptsitzes in Nordhessen. Weltmeistertitel, olympische Medaillen und Top-Platzierungen bei der traditionellen Vierschanzentournee oder im Gesamtweltcup – die Liste der Erfolge im Skisprung ist lang. Zum Team gehören neben der besten deutschen Skispringerin Katharina Schmid und den erfahrenen und erfolgreichen Skispringern Karl Geiger und Markus Eisenbichler auch eines der größten deutschen Talente Constantin Schmid.

Könige des nordischen Skisports

Die richtige Kombination aus Schnellkraft für das Skispringen und Ausdauer für den Langlauf ist das Geheimrezept, dem jeder Nordische Kombinierer während seiner Karriere auf der Spur ist. Etablierte Athleten wie Johannes Rydzek, aber auch Senkrechtstarter wie Julian Schmid oder Jenny Nowak sind seit Jahren Teil der Weltspitze und feierten etliche Titel, alleine und im Team. Schon seit Mitte der 2000er Jahre unterstützt Viessmann die Nordische Kombination, die Könige des nordischen Skisports.

Daheim am Start!

Neben dem klassischen Sponsoring startet Viessmann gemeinsam mit den Athleten zahlreiche Projekte, um die Klimabilanz zu verbessern und auch bei ihnen daheim auf eine hohe Energieeffizienz und einen geringen CO₂-Ausstoß beim Heizen zu achten.

Zu unseren Produkten